Kategorie: Fashion

The Pink Edition

The Pink Edition

Anfang dieser Woche hatte ich, obwohl ich die Uni seit über einem halben Jahr nicht von innen gesehen habe, endlich meine Sponsion. Ich wusste ja so gar nicht recht, was ich dazu anziehen sollte und ging davon aus, dass ich mir am Vorabend irgendwas in Richtung Lederleggings plus schwarzes Kleid, aus dem Schrank meiner Mitbewohnerin, mit Bomberjacke zusammensuchen würde. Doch dann kreuzte der rosa Blazer meinen Weg (Rosa! Blazer!) (mehr …)

New hair, new life

New hair, new life

Nach vier Monaten auf Reisen bin ich wieder in meiner Base angekommen. Ich hab Wien vermisst und freue mich wieder hier zu sein. So sehr ich auch an meiner Hippie-Anti-Tussi-Einstellung gearbeitet hab, die ersten Tage war trotzdem mal oberflächliche Generalsanierung in Form von Kosmetikterminen und Frisör am Programm (Wart ihr schon mal in der Situation, dass die Frisörin beim ersten Blick auf eure Haarpracht zu lachen begonnen hat?). (mehr …)

#Girlboss

#Girlboss

Das Wort „Girlboss“ wurde in letzter Zeit irgendwie etwas überstrapaziert. Es steht auf jedem Häferl (natürlich hab ich eines!!), jede zweite Bloggerin nennt sich so und die, sehr begrüßenswerte, feministische Bewegung, die zurzeit herrscht, unterstützt das auch noch. (mehr …)

Back to basics

Back to basics

Aktuelle Lage: Ich sitze in einem Haufen voller Kisten, überquellender Koffer, Mistsäcke und allerhand Zeug, das am Boden in meinem ganzen Schlafzimmer verbreitet ist. Das Szenario ist ein Widerspruch an sich zu dem Thema, zu dem ich eigentlich heute schreiben wollte. (mehr …)

Als eine Jeans mein Leben bestimmte

Als eine Jeans mein Leben bestimmte

Rachel Green – sympathischster Serien Charakter der 90er Jahre (Friends – große Liebe!), diente als Inspiration für dieses Outfit. Vielleicht spielt aber auch ein bisschen Beverly Hills und Full House mit rein. Da ich in den 90ern zum Großteil noch Latzhosen und Samtkleidchen trug (naja, mach ich eigentlich immer noch), noch nicht mal Taschengeld bekam und einfach noch zu jung war, lebte ich meine jugendliche Probierphase leider erst in den schrecklichen 2000ern aus. (mehr …)