Kategorie: Life

Back to Biedermeier

Back to Biedermeier

Ich muss zugeben, der November ist ja normalerweise nicht gerade mein Lieblingsmonat. Wahrscheinlich ist dieser Monat von niemandem der liebste – außer vielleicht man hat Geburtstag. Dieses Jahr ist das aus zwei Gründen anders: Erstens ist das Wetter absolut nicht typisch für die Jahreszeit, was bedeutet, ich habe noch nicht gecheckt, dass nicht mehr goldener Oktober ist. Und zweitens liebe ich unsere Wohnung. Nachdem wir im Frühling eingezogen sind, ist es der erste Herbst/Winter im (immer noch) neuen Zuhause und ich liebe es, wie gemütlich es drinnen wird, wenn es abends früh finster ist oder das Wetter grauslich. (mehr …)

How I live #2 – Bedroom

How I live #2 – Bedroom

Weiter geht die digitale Wohnungsführung mit dem Schlafzimmer. Dieses ist auch erst seit kurzem wirklich fertig, nachdem wir drei Monate lang auf das Bett gewartet haben. Dafür ist es jetzt umso schöner. In vielen Wohnungen wird das Schlafzimmer wirklich nur als solches genutzt, da unser Raum aber gleich groß ist wie das Wohnzimmer, wäre es schade, wenn man sich hier nur nachts aufhalten würde. Da ich im Schlafzimmer einen kleinen Arbeitsplatz und einen Lesesessel habe, verbringe ich auch sehr gerne Zeit hier. (mehr …)

How I live #1 – Living Room

How I live #1 – Living Room

Nachdem wir jetzt seit 3 Monaten in der neuen Wohnung sind und die meisten Ecken langsam Form angenommen haben, ist es an der Zeit, euch mal den ersten Raum zu zeigen. Wohnungseinrichtung ist ja sowieso ein Prozess, der nie abgeschlossen ist, trotzdem fühle ich mich jetzt schon richtig wohl und bin sehr glücklich im neuen Zuhause. (mehr …)

La vie: MAY 2018

La vie: MAY 2018

Es tut mir sehr leid, aber das April-Update ist wohl einfach ausgefallen. Jetzt ist der Monat auch schon vorbei und deshalb tun wir einfach so, als wäre nichts gewesen. Alles neu macht der Mai – weiß man doch. (mehr …)

La vie: MARCH

La vie: MARCH

Ja, wer hätte das gedacht, dass das März Update noch Schneefotos beinhaltet. Egal –gegen Winter Wonderland und Sonnenschein habe ich ja nichts. Der Februar ist langsam und gemütlich an mir vorbeigezogen und doch sage ich beim Blick auf das Datum so Dinge wie: „Ma, die Zeit vergeht vü zschnell!“ Denn es ist tatsächlich schon März und das bedeutet: FRÜHLING. Ob nur im Herzen oder auch im real life wird sich herausstellen. (mehr …)

La vie: FEBRUARY

La vie: FEBRUARY

Es ist tatsächlich schon Mitte Februar, was bedeutet, dass ich mit diesem Beitrag ein bisschen spät dran bin. Habe aber beschlossen, dass das nichts macht. Passt auch irgendwie gut zu diesem Monat. Februar war noch nie einer meiner liebsten Monate. Spätestens im Februar ist das allgemeine Limit erreicht. Jeder freut sich auf die ersten wärmeren Tage und sehnt sich nach Frühling – oder bin nur ich das? (mehr …)

Sweat, Baby,  Sweat

Sweat, Baby,  Sweat

Durch eine glückliche Fügung (genauer gesagt ein sehr cooles Goodie Bag bei der Eröffnung des Studios im Herbst) durfte ich im Jänner 30 Tage Hot Yoga testen und ich dachte mir, ich erzähle euch, wie es mir damit ergangen ist. Yoga mache ich ja bereits seit einem Jahr regelmäßig – Hot Yoga hatte ich allerdings noch nicht probiert. Der Jänner ist auf jeden Fall der perfekte Monat dafür: Keiner hat Lust auf Outdoor Sport, man hat die alljährliche Motivation des Jahresbeginns, es ist saukalt und finster. Alles Argumente für eine geballte Ladung Wärme – spezifischer: Hot Flow. Bei dieser Art von Hot Yoga wird der Raum auf 37 Grad beheizt und man praktiziert dabei Vinyasa Flow. Hier kommen meine Pros und Cons für Hot Yoga.

(mehr …)

La vie: JANUARY

La vie: JANUARY

Helllllloooo 2018. Es ist der zweite Tag des Jahres und ich komme langsam wieder in der Realität an. Hier war es ein bisschen ruhig im Dezember – was nicht bedeutet, dass ich untätig war, aber da ich meinen Blog auf einen anderen Server übersiedelte, war hier vorrübergehend Funkstille und ich bin froh, dass ich immer davon abgehalten wurde, meinen Laptop aus dem Fenster zu werfen, was ich aufgrund von technischen Ärgernissen durchaus öfter mal gerne getan hätte. Ich bin aber jetzt zufrieden mit dem Ergebnis und dem neuen Design.

Wie gefällt’s euch? (mehr …)

La vie: DECEMBER

La vie: DECEMBER

Meine letzten Wochen waren relativ untypisch für einen November, was hauptsächlich daran lag, dass ich den November zuerst für ein paar Tage in Marrakech und Mitte des Monats dann für ein Wochenende in Rom verbracht habe – doch dazu habe ich ja schon ausreichend vorgeschwärmt. Ich habe nun endgültig akzeptiert, dass der Winter da ist und finde es auch (noch) gar nicht so schlimm. (mehr …)

La vie: NOVEMBER

La vie: NOVEMBER

Der Oktober war ein richtig schöner Monat mit teilweise perfektem Herbstwetter, einem wunderschönen Urlaub in Israel und einem Mädels Wochenende in Tirol. Dabei sind auch die Fotos entstanden. Ich war nämlich wirklich wandern – zwar in Yogahosen, Laufschuhen und ohne Multifunktionsjacke, aber ich habe es trotzdem irgendwie nach oben geschafft und wurde mit einem tollen Ausblick belohnt. (mehr …)