Kategorie: Travel

Postcards from Rovinj

Postcards from Rovinj

Heute, oder auch schon die letzten Tage, hat mich das große Fernweh gepackt. Ich weiß gar nicht so genau warum. Es gibt eigentlich keinen besonderen Grund. Vielleicht weil mein Geburtstag vorbei ist. Der 28. September beendet für mich wohl meistens gedanklich den Sommer offiziell. Und mit dem Sommer geht auch die „unbeschwerte“ Jahreszeit. (mehr …)

Postcards from New York

Postcards from New York

Ich habe es endlich geschafft meine Fotos von New York zu sortieren – juhu. Daran ist zu 100 Prozent das Regenwetter schuld, ist also auch zu etwas gut. Da mich schon einige nach Tipps gefragt haben, wollte ich die Woche, die ich in New York verbracht habe, für euch zusammenfassen. Ich liebe es, eine Stadt zum zweiten Mal zu besuchen. Mir persönlich nimmt das den „Stress“ alles sehen zu müssen. In New York ist das sowieso unmöglich und so habe ich diese 7 Tage mit meiner liebsten Ina einfach nur genossen. Ich habe bei weitem nicht alles gesehen, was ich wollte – so I’ll be back soon. (mehr …)

Roma – you are my favorite.

Roma – you are my favorite.

Mein Wochenend-Trip nach Rom war der dritte und letzte Urlaub für diesen Herbst. Schon seit Jahren habe ich den Herbst als perfekte Reisezeit auserkoren und versuche, wenn es die Umstände erlauben, immer in der Zeit unterwegs zu sein. (mehr …)

Travel Diary: Marrakech

Travel Diary: Marrakech

Wer mir auf Instagram folgt, hat es bestimmt mitbekommen – ich war vor kurzem ein paar Tage in Marrakech. Ja, ich nutze diesen Herbst so richtig aus und gönne mir so viel Urlaub, wie es jede/r tun sollte. Heute gibt’s ein paar allgemeine Tipps und Eindrücke aus Marokko – schön wars! (mehr …)

Travel Diary: ISRAEL

Travel Diary: ISRAEL

Herzlich willkommen zu meinem ersten Travel Diary! Zwar ist das alles total subjektiv und nur meine Erfahrung, aber ich dachte mir, um euch allen ein bisschen Lust auf Israel zu machen, erzähle ich mal, was wir in Tel Aviv und Jerusalem so getrieben haben. (mehr …)

Baby, you should go and love yourself!

Baby, you should go and love yourself!

Ich war noch nie für längere Zeit alleine. Ich hab kein Auslandssemester gemacht, ich bin nie alleine verreist und ich habe auch noch nie alleine gewohnt. Nachdem ich bei meinen Eltern ausgezogen bin folgten 6 Jahre in verschiedenen WGs. Natürlich kann man sich aktiv dafür entscheiden alleine zu sein, indem man allein ins Museum geht, alleine nach Paris fliegt oder sich einfach in seinem Zimmer einsperrt. Das hab ich aber selten bis nie gemacht. Ich bin prinzipiell keine Einzelgängerin, ich teile schöne Momente einfach gern. (mehr …)

Touristen vs. Backpacker

Touristen vs. Backpacker

Wie schön wäre das Reisen, wenn die anderen nicht wären! Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen komisch. Hier hab ich noch davon geschwärmt, wie toll es ist, dass man unterwegs so viele Leute kennenlernt. Ja, das ist auch so, und die mein ich auch gar nicht. Ich spreche von… TOURISTEN! (mehr …)

Komm vorbei in meinem Bungalow!

Komm vorbei in meinem Bungalow!

Es zahlt sich aus, wenn man versucht ein besserer Mensch zu sein: Karma meint es gut mit uns. (mehr …)

I really woke up like this.

I really woke up like this.

Mit ein paar zusammengewürfelten Fotos aus Hanoi (coolste Stadt!), Sapa (so schöne Landschaft) und der Halong Bay (hasse Bootfahren, weil seekrank, aber so toll hier!) melde ich mich aus Vietnam. Nach mittlerweile zwei Monaten auf Reisen ist mir klar geworden, warum so viele Menschen ihre Heimat verlassen, um sich selbst zu finden. (mehr …)

No regrets.

No regrets.

Der letzte Beitrag ist schon etwas her und dazwischen ist so viel passiert. Ein ganzes Land genau genommen. (mehr …)