Kategorie: Travel

No have.

No have.

Nach einigen Wochen Sonne, Strand, Wasserfälle und ganz viel Landschaft freuten wir und schon richtig auf die City, genauer gesagt auf die Hauptstadt von Kambodscha, Phnom Penh (hauptsächlich weil wir einfach nicht mehr im Dschungel samt Getier schlafen wollten). (mehr …)

#blessed

#blessed

Rund um den Jahreswechsel hab ich überlegt, was ich darüber schreiben könnte, ob ich überhaupt Neujahrsvorsätze hab und ob mein 2016 auch so schlimm war, wie das der (Internet-) Welt. Ich hatte genug Zeit um diese Überlegungen anzustellen, da ich die Tage hauptsächlich im Hostelbett verbracht hab. (Don’t eat chicken in Cambodia!!) (mehr …)

Bohemian Hippie Girl

Bohemian Hippie Girl

Heute ist der 24. Dezember – Weihnachten. Etwas unwirklich, hier auf unserer Insel. Wir wohnen mittlerweile seit zwei Wochen am Strand. Lange hat unsere Verwandlung nicht gedauert – von City Girls zu Hippie Seelen. (mehr …)

Insel Life auf Koh Chang

Insel Life auf Koh Chang

Die zweite Station unserer Reise ist Koh Chang. Die Insel liegt vier Stunden Busfahrt plus eine Stunde Fahrt mit der Fähre südwestlich von Bangkok. Dort angekommen bezogen wir unsere spontan gebuchte Unterkunft, die sich, (für uns verwöhnte Gören nicht auf den ersten Blick, aber im Nachhinein) als sehr „luxuriös“ herausstellte. Damit ist gemeint, dass es eine Klospülung, einen Kühlschrank und Air Condition gab. In unserem Bungalow am Strand, in dem wir jetzt wohnen, wurde dies durch einen Kübel Wasser und den am lautesten surrenden Ventilator Thailands ersetzt. (mehr …)

Four nights in Bangkok and the world’s your oyster

Four nights in Bangkok and the world’s your oyster

Nach einem ganzen Tag bzw. einer ganzen Nacht, je nach Zeitzone, im Flieger kamen wir am Abend in unseren Air BnB Apartment mitten in Bangkok an. Hungrig und voller Tatendrang starteten wir in die schwül heiße Nacht, der erste Schock folgte zugleich. (mehr …)

When in Rome – Tre

When in Rome – Tre

Wie hier schon erzählt, versuchten wir in Rom nicht nur touristische Plätze zu besuchen, sondern auch das echte Rom kennenzulernen. Dabei stießen wir, noch etwas weiter außerhalb der Stadt als Garbatella, auf ein ziemlich cooles Kunstprojekt.
(mehr …)

When in Rome – Due

When in Rome – Due

Zwar bin ich schon seit einer Woche zurück aus Rom, in Gedanken aber immer noch ständig dort. Die Stadt hat es mir angetan – kein Wunder, meiner Meinung nach ist Italien das coolste Land Europas. In den 5 Tagen, die ich in Rom verbracht habe, konnte ich so viele schöne Erinnerungen sammeln, die mich sicher noch lange begleiten werden. Ist es nicht ohnehin so, dass man Erinnerungen zuerst an den Orten festmacht? (mehr …)

When in Rome – Uno

When in Rome – Uno

Letzte Woche feierte ich meinen 26. Geburtstag. Und zwar in Rom. Ich schmiss mich sogar in mein einziges rotes Kleid, denn wann, wenn nicht zum Geburtstag, und wo, wenn nicht in Italien, wäre die Gelegenheit passender. (mehr …)