Gönn dir Geschenke!

Gönn dir Geschenke!

Alle Jahre wieder, mein häufigstes Dezember Szenario: Ich suche online nach Geschenke Inspiration, weil ich all meinen Liebsten zu Weihnachten eine Freude machen will. Ich klicke mich durch Gift Guides, lande schnell beim Online Shopping, fülle fleißig Warenkörbe und am Ende hab ich wieder nur Dinge für mich selbst gekauft. Geht es noch wem so? Wie ihr am Beitragsbild erkennen könnt, hatte ich immer schon gerne Geschenke. Warum auch nicht? #selflove ist aktueller denn je und im Sinne dieser sollte man sich auch regelmäßig selbst beschenken. Daher gibt es heute meinen persönlichen Gift Guide für Geschenke, die man sich selbst macht – die sind nämlich, wie wir wissen, eh immer die schönsten. 

Gift Guide

Die folgenden Teile werden bei mir eventuell bald unterm Weihnachtsbaum landen und eignen sich bestimmt auch für die ein oder andere Mama, Schwester oder Freundin.

GiftGuideCollage_NEU
Ledergeldtasche

Ich bin schon ewig auf der Suche nach einer schönen, schlichten und praktischen Geldbörse. Am liebsten in schwarz mit goldenem Reißverschluss  – das sollte doch nicht so schwer zu finden sein, oder? Ich glaube, ich muss mal bei Furla vorbeischauen.

Fake Fur Mantel

Ja, es ist ein bisschen trashig, aber leider auch geil. Ich will unbedingt einen (Fake!!) Fur Mantel – am besten als Leopardenfell oder in rot. Bei H&M gibt es gute. Ich wollte ihn schon vor circa vier Jahren, wo ihn jede hatte und ich will ihn noch immer. Ich weiß überhaupt nicht, wieso ich noch keinen habe.

Everyday Business Hogan Damentasche

Wer täglich öffentlich in die Arbeit fährt, kennt das Problem: Man schleppt ganz schön viel mit sich herum. Oder bin nur ich das? (Gut, die mindestens fünf Tupperdosen, die ich jeden Tag spazieren trage, müssten vielleicht nicht immer sein.) Daher brauche ich eine Tasche, die praktisch ist, wo viel reingeht und die trotzdem schön ist und im Idealfall auch noch zu allem passt. Kürzlich entdeckt: Hogan Damentaschen! Ich persönlich trage fast ausschließlich Beutel- und Sacktaschen und habe eine Schwäche für alles, was hellgrau ist (obwohl ich ja auch rosa ziemlich gut finde!). Darum habe ich mich auch ein bisschen verliebt.

Chloé Parfum

Alle, denen so etwas schon mal passiert ist, können mitfühlen: Als der hübsche Flakon den Fliesenboden berührte, mit einem schrecklichen Klirren in kleine Einzelteile zerbrach und dabei den frischesten, lieblichsten, frühlingshaftesten Duft auf meinem Badezimmerboden ergoss, zerbrach auch ein Stück in meinem Herzen. (Nein, ich finde nicht, dass das übertrieben ist.) So erging es mir mit dem (komplett vollen) Chloé Love Story Parfum, das seither ersetzt gehört.

Leuchtboxen mit Buchstaben

Und zum Schluss noch was ganz anderes: Ich denke ich muss mir bald auch eine dieser Leuchtboxen zulegen, wo man schöne Dinge reinschreiben kann. Perfekt für nette Botschaften.

*WERBUNG
Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Hogan.

Fotocredits: Geldtasche: © Furla, Mantel © H&M, Tasche © Hogan, Parfum, Leuchtbox © Tom Rickhuss via Unsplash



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.