Endless Summer

Ich liebe den Altweibersommer. Nicht nur, weil „Altweibersommer“ so ein tolles Wort ist, sondern auch weil es einfach die schönste Zeit des Jahres ist. Die Natur und auch die Menschen sind aufgeheizt und entspannt. Der Sommer dauert schon einige Zeit und man hat nicht mehr das Gefühl jeden Abend im Schanigarten sitzen zu müssen oder baden zu gehen, genießt es aber dann umso mehr. Die Summer Bucketlist sollte so gut wie möglich erfüllt sein, wenn nicht, dann ist immer noch ein bisschen Zeit. „Endless Summer“ weiterlesen

Festival Fever Forever

Festivals stimmen mich immer ein bisschen nostalgisch. Ich weiß auch nicht genau wieso, aber sie erinnern mich einfach so an meine Jugend. Wenn ich so ganz grown-up am Frequency Festival von der Tribüne aus, mit Presseband am Handgelenk an meinem Spritzer nippe (some things never change) und mir die Band von der Ferne anhöre, muss ich unweigerlich an mein erstes Festival 2006 denken, wo ich ernsthaft drei Tage gecampt habe und mit Edding beschmiert, betrunken und glücklich in der ersten Reihe gestanden habe. „Festival Fever Forever“ weiterlesen

La vie: JULY

DAS WAR DER JUNI

Bevor ich mir Gedanken darüber mache, was der Juli bringt, lasse ich den Juni Revue passieren. (Wo ist der ganze Monat schon wieder geblieben?!) Ich hab mir hier vorgenommen, etwas früher aufzustehen. Das funktioniert eigentlich nicht so schlecht, was aber wohl ehrlicherweise eher daran liegt, dass ich aufwache, sobald es hell wird und dann nicht mehr einschlafen kann, weil es so heiß ist. Aber egal, ich habe es zumindest des Öfteren geschafft, eine Stunde früher in der Arbeit zu sein. Ich arbeite daran, davor auch noch Sport unterzubringen.

Die Travel Plans nehmen auch langsam Form an. Zwar ist einiges noch ungeklärt, aber zumindest existiert ein Plan. Dazu gleich mehr. „La vie: JULY“ weiterlesen