La vie: OCTOBER

Obwohl ich es wusste, bin ich heute fast ein bisschen erschrocken, als ich das Datum auf meinem Handydisplay gelesen habe. Hoppla, schon wieder Oktober. Spätestens jetzt, muss ich wohl akzeptieren, dass der Herbst endgültig eingekehrt ist, was mich immer ein bisschen wehmütig stimmt, auch wenn ich diese Jahreszeit sehr gerne habe. Der Herbst erinnert mich immer an Vergänglichkeit und wie schnell doch alles geht (Sorry, dieser granny talk wird auch mit jedem Jahr schlimmer…). „La vie: OCTOBER“ weiterlesen

La vie: SEPTEMBER

Recht viel öfter kann ich glaube ich nicht mehr sagen, dass ich den Spätsommer liebe. Der August war auf jeden Fall ein sehr schöner Monat mit vielen Sonnenuntergängen, lustigen Stunden im/am Wasser, beim Wandern, beim Weintrinken, beim Feiern, draußen sitzen, Open Air Filme schauen oder Eisessen. Ich war in Österreich unterwegs, hab meine freien Tage genossen, aber auch Afterwork viel unternommen. Aber jetzt heißt’s: Hallo September! „La vie: SEPTEMBER“ weiterlesen

La vie: JULY

DAS WAR DER JUNI

Bevor ich mir Gedanken darüber mache, was der Juli bringt, lasse ich den Juni Revue passieren. (Wo ist der ganze Monat schon wieder geblieben?!) Ich hab mir hier vorgenommen, etwas früher aufzustehen. Das funktioniert eigentlich nicht so schlecht, was aber wohl ehrlicherweise eher daran liegt, dass ich aufwache, sobald es hell wird und dann nicht mehr einschlafen kann, weil es so heiß ist. Aber egal, ich habe es zumindest des Öfteren geschafft, eine Stunde früher in der Arbeit zu sein. Ich arbeite daran, davor auch noch Sport unterzubringen.

Die Travel Plans nehmen auch langsam Form an. Zwar ist einiges noch ungeklärt, aber zumindest existiert ein Plan. Dazu gleich mehr. „La vie: JULY“ weiterlesen